01.01.2013

Current Music by Covenant

Köln - Covenant - Eskil Simonson Köln - Deutzer Hafen - Covenant Köln - Deutzer Hafen - Eskil Simonson

 

Covenant ist eine am 26. April 1986 gegründete Band aus Helsingborg, Schweden. Ursprünglich im Elektro-Umfeld beheimatet, tendierte die Band mit ihren zuletzt veröffentlichten Werken in Richtung Future Pop, mit Anleihen aus Tip Hop, Ambient, Dance und Drum ’n’ Bass.

Ihr erstes Album Dreams of a Cryotank wurde 1994 erfolgreich in der vor allem deutschen Elektro-Szene vermarktet. Die drei Gründer Joakim Montelius, Clas Nachmanson und Eskil Simonsson wählten ihren Projektnamen, der aus der Bibel stammt und ‚feierliches Bündnis' bedeutet, um ihre tiefe Verbundenheit und Freundschaft nach außen zu repräsentieren. Mit ihrem 1996 erschienenen zweiten Album „Sequencer“ eroberten sie endgültig die Clubs in Europa und selbst in Amerika gewannen sie Fans, die sie mit einer kleinen U.S.-Tour 1997 live überzeugten.

  • 1994: Dreams of a Cryotank
  • 1996: Sequencer
  • 1996: Sequencer (US-Version, enthält die Lieder der Stalker-EP als Bonus)
  • 1996: Sequencer (Picture Disc) (ähnelt Sequencer Beta, LP)
  • 1997: Sequencer (Beta) (Neuveröffentlichung mit einem Bonuslied)
  • 1998: Europa
  • 2000: United States of Mind (limitierte Auflage inkl. Bonus-MCD)
  • 2000: Synergy - Live in Europe (Live, limitierte Auflage inkl. Bonus-VHS)
  • 2002: Northern Light
  • 2002: Northern Light (Doppel-LP)
  • 2006: The Singles (Online-Album, enthält sämtliche Singles der United-States-of-Mind-Ära)
  • 2006: Skyshaper (limitierte Auflage inkl. Bonus-MCD)
  • 2007: In Transit (Live)
  • 2011: Modern Ruins

    JanLeonardo fotografierte die Band Covenant 2008 im Deutzer Hafen in Köln nach einem Konzert der Band. Vielen Dank an Eskil, Joakim und Daniel.

www.covenant.se

http://www.myspace.com/covenant