17.04.2013

8 wertvolle Tipps: Light Painting & Light Art in Landschaften

GoldenField

Landschaften in der Light Photography

Wertvolle Tips zum Thema Landschaftsausleuchtung

Eine besondere Light Painting oder Lichtkunstfotografie kann nur dann entstehen, wenn die Location Potential hat. LightArt-Photography heißt Aktivität und Denkarbeit! Auch wenn die Ergebnisse zum Teil sehr einfach aussehen, so steckt doch eine Menge Vorbereitung und Arbeit darin. Das Ausleuchten von Landschaften und Architektur mit mobilen Lichtquellen in der Langzeitfotografie nennt sich Portable Lightbrush Photography kurz (PLP). Eine gute PLP Fotografie entsteht ganz bestimmt nicht im eigenen Garten, es sei denn ihr wohnt viel in einem Schloss oder im Stadtpark.

 

 

Spain - Belchite - Eglesia Agustina - Rocks World

Faszination Dunkelheit:

Die Nacht ist der anhaltende Schatten des Tages, Dunkelheit für die Augen. Ist es nicht faszinierend, was wir alles sehen, wenn wir uns die Zeit nehmen und die Augen an die Dunkelheit gewöhnen lassen. Seit bereits einiger Zeit arbeitet JanLeonardo mit dem Taschenlampen Hersteller Walther Pro zusammen und entwickelt Light Painting Tools. Für die Entwicklung gibt er wertvolle Tipps für neue Lampen die für die Fotografie ausgerichtet sind.

 

Walther Pro, wenn es um die besondere Taschenlampe geht:

Die kleinen und großen Led Taschensonnen (Besonders helle Taschenlampen) zeichnen sich besonders durch die innovativen Entwickelungen aus. Es gibt bisher nur einen Hersteller auf der Welt der ein funktionierendes 7 Linsen Fokussystem anbieten kann und damit die Leuchtkraft in eine Entfernung von bis zu 800m transportieren kann. Im Light Painting oder in der LightAart-Photography sind diese Lampen nicht mehr wegzudenken. Nur durch innovativen Entwicklungen von Led Lenser Lampen, waren viele Entwicklungen von Janleonardo erst möglich.

 

 

Moor bei Hagen

Warum benötigt eine Taschenlampe eine Fokussystem?

Für die Fotografie heißen bedeuten Walther Pro High Performance Lampen vor allem eine große Flexibilität im Steuern und Gestalten mit Licht. Was nützen in der Fotografie 5000 Lumen einer HDI Lampe, wenn ich das Licht nicht verteilen und steuern kann? Eine Starrlinsenkonstruktion bringt die Helligkeit nicht dorthin wo sie der Fotograf wirklich braucht. Entweder habe ich viel zu viel Licht vor den Füssen (es entsteht ein großer weißer Fleck) oder das Licht wird mit einer Linsen-Spiegelreflektor-Konstruktion verlustreich in die Tiefe geschossen. Aber vor allem haben Starrlinsenkonstruktionen den Nachteil, dass man den Lichtkegel nicht kontrollieren kann. Nehmen wir an, wir wollen mit Licht ein Flussufer in 150m Entfernung, auf gegenüberliegen Uferseite ausleuchten oder akzentuieren. Dort drüben steht Schilf das wir aufhellen wollen, aber nur das Schilf, nicht der Wald dahinter. Mit einem Fokussystem ist das kein Problem. Ich schiebe Fokus und konzentriere damit den Lumenstrahl. Ich kann die Lichtintensität durch das Fokussieren steuern und auch die Leuchtweite regeln. Damit kann ich genau steuern, wo Helligkeit entstehen soll und wo nicht.

 

 

Riede -Kornfeld

 

 

Im Grunde genommen hat das Ausleuchten von Landschaften und Architektur mit dem demonstrieren von Leuchtstärke der Taschenlampen begonnen. Produktfotos die realitätsnah die Leuchtkraft und das tatsächliche empfinden der Helligkeit in Dunkelheit zeigen sollten.

 

 

6__LastTree

 

8Tipps für Light Painting und LightArt in Landschaften

1.
Walter Pro XL 3000R – 2700 Lumen. Sie kostet weniger als ein Blitz, ist aber vielseitiger einsetzbar

2.
Folien, Back- und Pergamentpapier – verändern Farbe und Härte des Lichts

3.
Walther Pro PL70 – Mit 950 Lumen, für Ausleuchtungen im Nahbereich perfekt

4.
Abdecken mit der Hand - Durch Abdecken des Lichtstrahl, Lichtmenge regulieren

5.
Akkus – Ansmann Akkus mit maxE Technologie schonen Geldbeutel und Umwelt

6.
Tippeltechnik – schnelles An- und Ausschalten über den Schalter, bringt weiche Ausleuchtungen

7.
Weite Strecken - Während der Ausleuchtung immer Bewegen und lange Strecken gehen

8.
Akzentuieren – weniger ist manchmal mehr

 

 

6__LastTree